Unser Angebot:

Das Angebot der Ambulanten Betreuung richtet sich an Menschen mit seelischer Behinderung und insbesondere mit einer psychischen Erkrankung nach Vollendung des 18. Lebensjahres. Dabei orientiert sich der Betreuungsdienst an die in der ICF formulierten Definition von Behinderung, die alle Bereiche des individuellen und sozialen Lebens einschließt.

Ausschlusskriterien sind:

  1. Menschen mit vordergründiger Suchterkrankung
  2. Eine erhöhte Pflegebedürftigkeit (Immobilität, Bettlägerigkeit…)

Das Angebot ist eine am Individuum und seinem Bedarf zu orientierende Leistung gem. §§ 53, 54 SGB XII i.V.m. § 55 SGB IX Leistung der Eingliederungshilfe zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Die Betreuung ist in der Stadt Demmin sowie amtsangehörigen Städten und Gemeinden der Ämter Malchin am Kummerower See, Demmin Land, Stavenhagen und der Stadt Dargun möglich. Seit Juni 2017 arbeiten wir zusätzlich auch im ehemaligen Landkreis Müritz mit den eingemeindeten Dörfern.

Auch in Fällen, in denen eine Heimunterbringung notwendig erscheint, halten wir es für sinnvoll, eine ambulante Unterstützungsform zu entwickeln. Hier bieten wir eine Vernetzung mit den stationären Heimträgern an.

Wir arbeiten eng vernetzt und partnerschaftlich mit anderen Trägern im Landkreis zusammen. Dieses betrifft sowohl die Freizeitgestaltung (z.B. gemeinsame Sportangebote) als auch die Förderung der Mitbestimmung in Projekten und Arbeitskreisen.