Unser Angebot

Das Angebot der Ambulanten Betreuung richtet sich an Menschen mit seelischer Behinderung und insbesondere mit einer psychischen Erkrankung nach Vollendung des 18. Lebensjahres. Dabei orientiert sich der Betreuungsdienst an die in der ICF formulierten Definition von Behinderung, die alle Bereiche des individuellen und sozialen Lebens einschließt.

Ausschlusskriterien sind:

  1. Menschen mit vordergründiger Suchterkrankung
  2. Eine erhöhte Pflegebedürftigkeit (Immobilität, Bettlägerigkeit…)

Das Angebot ist eine am Individuum und seinem Bedarf zu orientierende Leistung gem. §113 Abs. 2 Nr. 2 SGB IX i.V.m. § 78 SGB IX Leistung der Eingliederungshilfe zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Die Assistenzleistung für Menschen mit seelischer Behinderung ist eine aufsuchende Unterstützung, die im häuslichen Bereich und im sozialen Umfeld des behinderten Menschen in der Stadt Demmin und amtsangehörigen Städten und Gemeinden, der Ämter Malchin am Kummerower See, Demmin Land, Stavenhagen und der Stadt Dargun mit den eingemeindeten Dörfern sowie die Städte Waren, Malchow und Röbel erbracht werden.

Voraussetzung für eine Aufnahme ist die Einschätzung des Hilfebedarfes des Leistungsempfängers durch den Sozialhilfeträger. Dies erfolgt im Rahmen einer integrierten Teilhabeplanung (ITP). Hier werden die Art, der Inhalt und der Umfang des jeweiligen Hilfebedarfes festgelegt.

Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei dem Antragsverfahren.